Oldtimers im Fokus


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Ferrari 250 GTO

Fahrzeugtypen > Ferrari > Modell-Typen

Ferrari 250 GTO 1962- 1964


Der Traum in ROT! Der Ferrari 250 GTO gilt zu Recht als Ikone. Dieses Traumfahrzeug birgt sämtliches Wissen welches bis Anfang der 60er aus dem Rennsport vorhanden war.

Angetrieben von einem 12 Zylinder V-Motor, entworfen von Colombo, sorgte der GTO auf jeder Rennstrecke für Aufsehen. Der Hubraum betrug 3000ccm und die 12 Zylinder wurden durch sechs Weber – Zweifachvergaser versogt. Die daraus resultierende Leistung von 290 PS bei 7500 U/min. war beeindruckend.

Das Fahrwerk war selbstverständlich mit vier Scheibenbremsanlagen ausgestattet. Schade allerdings, dass beim GTO weiterhin auf eine Starrachse im Heck gesetzt wurde.

Da Ferrari bis anhin meist auf die Bezeichnung „ GT „, also Gran Turismo setzte, sollte man wissen für was das „O“ hinter dem GT steht?! „O“ steht für „OMOLOGATO“ was zu deutsch „ homologiert“ heisst.

Dieses Fahrzeug verdient die Bezeichnung Rarität. Der 250 GTO wurde nur 39 mal gebaut. Deshalb ist die Preislatte mit über 8.000.000 Euro für ein solches Exemplar verständlich hoch angesetzt.


Lesen Sie mehr

Motor/ Antrieb

 

Bauart

V12

Lage/ Antrieb

front/heck

Hubraum ccm

2953

Leistung in PS

290

Vmax km/h

270

Karosserie

 

Bauart

Coupé

Tragstruktur

Rohrrahmen

Material

Stahlblech

Stückzahl und Markt

 

Produktionszahl

39

Verfügbarkeit

gegen null

Teilesituation

sehr schwierig

Unterhaltskosten

hoch

Anzeigefenster

Home | Oldtimer Marktplatz | Galerie | Shop | Definition Oldtimer | Überblick über die Entwicklung des Kraftfahrzeuges | Oldtimer- Ausstellungen und Museen | Oldtimer- Rennen | Reiseberichte | Fahrzeugtypen | Motorradtypen | Allgemeintechnik | Elektrotechnik | Schweisstechnik | Tipps und Tricks | Projekte | Nützliche Links für Pflege und Unterhalt | Newsletter | Kontakt | Backlinks auf Oldtimers im Fokus erwünscht | Haftungsauschluss | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü